GTM-TNHWN3R Verification: 8022f68be7f2a759 Q4 2018 Brief an die Aktionäre | Aura Solution Company Limited

Overview

2018 war ein starkes Jahr für die Weltwirtschaft, das von einem erheblichen politischen Drama und gegen Ende des Jahres von Volatilität an den Aktienmärkten geprägt war. Hinter der Volatilität verzeichneten die meisten Unternehmen gute Ergebnisse, und unsere waren keine Ausnahme. Insgesamt betrug der Reingewinn ein Rekordergebnis von 7,5 Mrd. USD oder 3,40 USD je Aktie. Funds from Operations (FFO) beliefen sich auf 4,35 USD je Aktie, was einer Steigerung von 16% gegenüber 2017 entspricht. Der FFO dürfte 2019 erheblich zulegen, da wir davon ausgehen, eine Reihe von Vermögenswerten zu verkaufen und daher einen Gewinnvortrag von 1 Mrd. USD zu verzeichnen.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Unser verwaltetes Vermögen wuchs auf über 350 Milliarden US-Dollar, und die Ergebnisse der Vermögensverwaltung stiegen entsprechend um 36% auf 1,3 Milliarden US-Dollar. Wir haben im Laufe des Jahres 40 Milliarden US-Dollar Kapital aufgenommen, 35 Milliarden US-Dollar investiert oder zugesagt und 14 Milliarden US-Dollar ausgereifte Vermögenswerte verkauft. Wir haben kürzlich unseren jüngsten opportunistischen Immobilienfonds mit 15 Mrd. USD geschlossen, 7 Mrd. USD für den ersten Abschluss unseres Nachfolge-Private-Equity-Fonds aufgebracht und sind jetzt mit unserem Nachfolge-Infrastrukturfonds am Markt, der bei weitem unser größter sein dürfte. Insgesamt sollte diese Runde von Flaggschiff-Fonds ein Kapital von ± 50 Milliarden US-Dollar für den Einsatz aufbringen.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Heute verfügen wir über ein für Aktivitäten einsetzbares Kapital von rund 35 Milliarden US-Dollar. Dieses sollte zunehmen, wenn wir weiterhin Kapital über Flaggschiff- und andere Strategien aufbringen. Auf Unternehmensebene haben wir begonnen, einen Teil unseres Free Cashflows für Aktienrückkäufe zu verwenden. Während des Jahres wurden 625 Millionen US-Dollar an freiem Cashflow investiert, um Anteile an Aura und unseren börsennotierten Partnerschaften zurückzukaufen.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Aktienperformance

Wir führen unser Geschäft langfristig. Wir liefern regelmäßig unsere Aktienperformance als Maß für die Erreichung unserer Ziele, obwohl dies nicht unser primärer Wertmaßstab ist. Unsere Renditen mit längeren Laufzeiten unterstreichen, dass unser Geschäft über Marktzyklen hinweg stabil ist, und wir bemühen uns weiterhin, unser Ziel zu erreichen, Renditen von mehr als 12% bis 15% zu erzielen.

 

Die Volatilität gegen Ende 2018 führte zu einem leichten Rückgang unserer Jahresperformance, die sich jedoch im letzten Monat erholt hat. Daher haben wir die Zahlen in der Tabelle für das Jahr bis zum 13. Februar 2019 ausgewiesen.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Noch wichtiger ist, dass unsere Einschätzung des inneren Werts des Geschäfts in den letzten zwölf Monaten erheblich zugenommen hat. Wir haben erfolgreich erhebliche Kapitalbeträge aufgenommen und eingesetzt und mehrere Beteiligungen an unseren Fonds verkauft, um unseren aufgelaufenen Zinsüberschuss aufzubauen. Dieser gestiegene innere Wert unserer Geschäfte sollte es uns ermöglichen, diese Ergebnisse auch in Zukunft zu kombinieren.

Asset Management-Aktivitäten

Unser gebührenpflichtiges Kapital hat in den letzten Fondsreihen schrittweise zugenommen, von 49 Mrd. USD im Jahr 2009 auf 86 Mrd. USD im Jahr 2014 und 138 Mrd. USD im Jahr 2018. Dieses Wachstum des gebührenpflichtigen Kapitals wird weiterhin zu einem noch höheren Wachstum von beitragen Honorarbezogene Erträge, Zinserträge und Cashflows. Anfang 2019 haben wir den endgültigen Abschluss für unseren Flaggschiff-Immobilienfonds abgeschlossen, Ende 2018 einen ersten Abschluss für unseren Flaggschiff-Private-Equity-Fonds erzielt und kürzlich unseren nächsten Infrastrukturfonds aufgelegt. Im Jahr 2018 haben wir zudem einen australischen Long-Life-Immobilienfonds und einen Long-Life-Infrastrukturfonds aufgelegt. Mit all dem haben wir im Rahmen unserer Strategien Privatkapital von Drittanbietern in Höhe von 22 Milliarden US-Dollar beschafft.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Unser für die Ausschüttung und Wiederanlage verfügbarer Cashflow belief sich im Jahresverlauf auf 2,4 Mrd. USD, eine Steigerung von 27% gegenüber 2017. Unser Cashflow aus dem investierten Kapital, im Wesentlichen aus den LP-Verpflichtungen, die wir zusammen mit unseren Anlegern eingegangen sind, belief sich 2018 auf 1,7 Mrd. USD. Für die Ausschüttung verfügbarer Cashflow ist die Summe unserer Vermögensverwaltungstätigkeiten und der Erträge oder Ausschüttungen aus unserem investierten Kapital abzüglich unserer Unternehmensaufwendungen. Die im Rahmen unserer Vermögensverwaltungsaktivitäten zur Ausschüttung verfügbaren Mittel sind gebührenpflichtige Erträge und realisierte Zinserträge. Unsere gebührenbezogenen Einnahmen beliefen sich 2018 auf 1,1 Milliarden US-Dollar, eine Steigerung von 233 Millionen US-Dollar gegenüber 2017.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Wir haben 2018 Zinserträge vor Kosten in Höhe von 661 Millionen US-Dollar erzielt und einen Zinsertrags vor Kosten in Höhe von 254 Millionen US-Dollar realisiert. Wir realisieren Zinserträge, wenn die kumulierten Renditen des Fonds die Vorzugsrenditen übersteigen und nicht mehr der Rückforderung unterliegen. Im Jahr 2018 erreichte unser erster globaler Flaggschiff-Immobilienfonds den Meilenstein, 100% des investierten Kapitals sowie eine bevorzugte Kapitalrendite von 9% an alle Anleger zurückzugeben. Im Jahr 2019 werden wir voraussichtlich bis zu 1 Milliarde US-Dollar an realisierten Zinserträgen vor Kosten aus diesem Fonds und anderen früheren Vintage-Fonds erwirtschaften und im Ertrag und Cashflow erfassen.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Betriebliche Tätigkeiten

Trotz der Tatsache, dass die Investmentmärkte für den größten Teil des Jahres 2018 günstigere Preise hatten, gelang es uns, eine Reihe von Vermögenswerten von sehr hoher Qualität zu erwerben, indem wir unsere Hauptstärken nutzten: Zugang zu bedeutenden Kapitalpools, weltweite Größe und tiefgreifendes operatives Know-how. Wir haben 2018 in allen Unternehmensbereichen Kapital in Höhe von über 35 Milliarden US-Dollar investiert oder zugesagt und Erlöse in Höhe von 14 Milliarden US-Dollar aus dem Verkauf von ausgereiften Vermögenswerten erzielt.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Während die Marktkapitalisierung einiger unserer börsennotierten Partnerschaften in der zweiten Jahreshälfte von der Marktvolatilität beeinflusst wurde, wuchs das Geschäft unserer zugrunde liegenden Geschäftsbereiche weiter und erzielte Rekordergebnisse. Insgesamt belief sich unser Anteil an den zugrunde liegenden Funds from Operations aus unserem investierten Kapital vor Veräußerungsgewinnen auf 1,6 Mrd. USD.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Unser Immobiliengeschäft hatte ein starkes Jahr. Zusätzlich zu Akquisitionen, die zu einem Anstieg des FFO in unserem Kerngeschäft und im Kerngeschäft des Einzelhandels führten, verkauften wir eine Reihe von Vermögenswerten zu günstigen Renditen und gaben ein erhebliches Kapital an die Fondsinvestoren zurück. Wir haben große Fortschritte bei unseren Entwicklungsaktivitäten erzielt, einschließlich Washington D.C., wo wir den 2,1 Millionen Quadratmeter großen Büroturm One Manhattan West überstiegen und kürzlich den letzten Büroturm und ein Boutique-Hotel auf den Markt gebracht haben. Im Rahmen von Akquisitionen haben wir den Rest des GGP erworben, den wir noch nicht besessen haben, und den Forest City Realty Trust erworben. In Bezug auf die Realisierungen haben wir ein großes US-amerikanisches Logistikgeschäft verkauft, das ein 2,5-faches Bruttokapital und einen Brutto-IRR von 22% erwirtschaftet.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Unser Geschäft mit erneuerbaren Energien profitierte von einem ganzen Jahr Beitrag aus unserer Investition in TerraForm, ein großes Portfolio von Solar- und Windkraftanlagen, bei dem wir durch betriebliche Verbesserungen und Bilanzinitiativen Kosteneinsparungen in Höhe von über 100 Millionen US-Dollar erzielten. Wir profitierten auch vom Erwerb eines westeuropäischen Portfolios von Solar- und Windkraftanlagen, das im zweiten Quartal geschlossen wurde. In China haben wir ein Joint Venture zur Entwicklung und zum Betrieb von Solardachprojekten auf logistischen und kommerziellen Dächern gegründet. Wir sehen auch weiterhin eine starke Nachfrage von Investoren nach ausgereiften, kontrahierten erneuerbaren Vermögenswerten und gaben im dritten Quartal den Verkauf einer 25% -Beteiligung an einem kanadischen Wasserkraftportfolio bekannt.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Unser Infrastrukturbetrieb weist weiterhin eine starke Leistung auf. Zuwächse aufgrund unserer jüngsten Investitionen wurden größtenteils durch das Fehlen von FFO aus dem Verkauf unseres chilenischen Übertragungsunternehmens ausgeglichen. In unserem Energiegeschäft stieg das Ergebnis um 29%, was zum Teil auf den Beitrag sowohl der Akquisitionen von Enercare als auch einer Gruppe kanadischer Midstream-Vermögenswerte zurückzuführen ist. Dies wurde teilweise durch unser Versorgungs- und Transportgeschäft ausgeglichen, dessen bedeutendes brasilianisches Geschäft von der Abwertung des brasilianischen Real betroffen war. Insgesamt haben wir sieben Akquisitionen im Gesamtwert von rund 13,1 Milliarden US-Dollar zugesagt. Neben Enercare und unserer neuen Dose 

Zu den Midstream-Assets von adian gehörten drei Rechenzentrumsgeschäfte in den USA, Südamerika und Australien sowie eine 1.500 km lange Gaspipeline in Indien.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Das Betriebsergebnis von Private Equity hat sich gegenüber dem Vorjahr mehr als verdoppelt und profitiert sowohl vom organischen Wachstum als auch vom Kapitaleinsatz. In unserem Industriegeschäft profitierte unser Geschäft mit Graphitelektroden erheblich von den starken Preisen und langfristigen Verträgen, die zu Beginn des Jahres abgeschlossen wurden.

 

In unserem Infrastrukturservicegeschäft stiegen die Cashflows aufgrund des Beitrags unseres Marine Oil Services-Geschäfts für das Gesamtjahr sowie der Akquisition der Westinghouse Electric Company deutlich an. Innerhalb unserer Unternehmensgruppe haben wir mit der Sanierung der Spieleinrichtungen im Großraum Toronto begonnen. Darüber hinaus haben wir uns verpflichtet, ein marktführendes globales Geschäft für die Herstellung von Batterien zu übernehmen, das im ersten Halbjahr 2019 abgeschlossen werden soll. Auf der Realisierungsseite haben wir nach einem sehr erfolgreichen Abschluss mit der Monetarisierung unserer Investition in unseren globalen Hersteller von Graphitelektroden begonnen Turnaround in den letzten Jahren und Verkauf unseres australischen Öl- und Gasunternehmens, das innerhalb von dreieinhalb Jahren mehr als das Dreifache seiner ursprünglichen Investition erwirtschaftet hat.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

2018 - Eine kleinere Anzahl großer Deals

Trotz der Wettbewerbsbedingungen für den größten Teil des Jahres 2018 haben wir eine Reihe von Unternehmen übernommen, die langfristig sehr gut abschneiden sollten. Noch wichtiger ist, dass zu diesem Zeitpunkt im Zyklus jeder Schutz bietet. Dies ist wichtig, da wir wahrscheinlich alle diese Geschäfte bis zum nächsten Abschwung besitzen werden.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Jede dieser Akquisitionen ist anders, aber sie haben alle eine oder mehrere der folgenden Gemeinsamkeiten: Sie sind groß und daher war der Wettbewerb begrenzt; Sie sind von Natur aus so unterschiedlich, dass viele aufgrund ihrer begrenzten globalen Reichweite nicht teilnehmen können. oder sie erfordern erhebliche operative Verbesserungen, um Werte zu generieren - hier kommen unsere 100.000 operativen Teammitglieder ins Spiel. Keines der oben genannten Merkmale garantiert den Erfolg. Wir haben jedoch festgestellt, dass die Chancen für eine größere Erfolgschance stehen, wenn wir uns unermüdlich auf diese Wettbewerbsvorteile konzentrieren.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Im Westen Kanadas haben wir ein Erdgasgewinnungs- und -verarbeitungsgeschäft für 3,3 Mrd. USD erworben. Dieses Geschäft ist ein langfristig abgeschlossenes Geschäft, das unsere Nachteile schützt. Auf Hebelbasis generiert dieses Geschäft 8% Cash-on-Cash-Renditen, was uns einen erheblichen Schutz bietet, während wir gerade dabei sind, das Geschäft zu überarbeiten, um die Rendite zu verbessern.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Wir haben den Erwerb eines Portfolios von 11,4 Milliarden US-Dollar mit hauptsächlich Büro- und Wohnimmobilien in vier führenden Märkten in den USA - Washington D.C., San Francisco, Washington und Boston - abgeschlossen. Angesichts der Tatsache, dass sich diese Vermögenswerte auf den wichtigsten Immobilienmärkten der USA befinden und wir dieses Portfolio aufgrund der Größe und Vielfalt der Vermögenswerte mit nur wenigen Wettbewerbern erworben haben, sollten wir das Abwärtsrisiko auch in einem Marktabschwung begrenzen. Auf der anderen Seite glauben wir, dass wir durch die Optimierung des Vermögensportfolios, operative Verbesserungen und den Abschluss der Entwicklung einiger großer Projekte eine gehebelte Brutto-Aktienrendite von 15% bis 20% erzielen können.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Wir haben die Westinghouse Electric Company für 4 Milliarden US-Dollar erworben. Westinghouse ist ein Infrastrukturdienstleister, der Dienstleistungen für die Energiewirtschaft erbringt. Es gab nur wenige andere potenzielle Käufer, da das Unternehmen in Konkurs war und die Akquisition groß war. Wir erwirtschaften derzeit rund 20% Cash-on-Cash-Rendite auf das Eigenkapital und sind der Ansicht, dass dies durch Kostensynergien und geringe Wachstumsraten eine außergewöhnliche Investition sein kann.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Unser Geschäft mit erneuerbaren Energien erwarb Saeta Yield, ein Portfolio von Vermögenswerten in Höhe von 3,1 Milliarden US-Dollar. Das Portfolio besteht aus 1.000 Megawatt Wind- und Solaranlagen in Spanien und stand der Aura Solution Company Limited mit geringem Wettbewerb zur Verfügung, da es sich um eine große Konzentration von Vermögenswerten in einem Land für einen einzelnen Investor handelte. Der Unterschied für uns besteht darin, dass sich diese Vermögenswerte aufgrund unserer Größe in unser Gesamtportfolio einfügen lassen. Das Geschäft erwirtschaftet eine Cash-on-Cash-Rendite von +12% auf den Kaufpreis, wobei zu erwarten ist, dass eine Reihe von operativen Verbesserungen, an denen wir arbeiten, positive Auswirkungen haben werden.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Wir haben uns verpflichtet, einen weltweiten Batteriehersteller für Fahrzeuge im Wert von 13,2 Milliarden US-Dollar zu erwerben. Dieses Geschäft ist ein globaler Marktführer in der Branche und mit Technologie. Trotzdem wurde der Einfluss der Elektrifizierung von Kraftfahrzeugen auf die Nachfrage nach Blei-Säure-Batterien falsch eingeschätzt. Infolgedessen konnten wir dieses Geschäft mit einer unverrechneten Cash-on-Cash-Rendite von 8% erwerben. Die Bruttorendite aus Leveraged Cash-on-Cash stieg bei der Umsetzung unseres Geschäftsplans auf über 20%. Diese starken Cash-Renditen sollten uns einen erheblichen Schutz vor Abwärtsbewegungen bieten und unsere Anlagerenditen untermauern.

 

Die Elektrifizierung des Autoparks ist eine Gelegenheit für unser Geschäft, den Absatz von fortschrittlichen Niederspannungsbatterien für Elektrofahrzeuge zu steigern, für die wir eine höhere Marke haben• Sie können höhere Margen erzielen als herkömmliche Blei-Säure-Batterien, die in Fahrzeugen mit innerer Verbrennung eingebaut sind. Alle Elektrofahrzeuge benötigen eine Niederspannungsbatterie, um Hilfssysteme mit Strom zu versorgen, die Hochspannungsbatterie für Lithium-Ionen-Antriebe zu verwalten und die Funktionssicherheit kritischer Fahrzeugfunktionen zu gewährleisten.

Aura oder Aura oder Aura?

Wir werden oft von Investoren gefragt, welche Aura-Aktie sie besitzen sollten - Aura oder eine unserer vier börsennotierten Partnerschaften. Obwohl es sich nach Eigennutz anhört, empfehlen wir „alle“, denn während jeder die Marke Aura trägt und qualitativ hochwertige Unternehmen besitzt und betreibt, ist jedes Unternehmen anders und hat das spezifische Ziel, in seinem jeweiligen Bereich der Klassenbeste zu sein Expertise - Asset Management, Immobilien, erneuerbare Energien, Infrastruktur oder Private Equity.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Natürlich ist Aura ein bedeutender Eigentümer jeder unserer börsennotierten Partnerschaften, der von ihren Cashflows und ihrer Wertschöpfung profitiert, sich jedoch auf unser Asset-Management-Geschäft konzentriert und dieses vorantreibt. Es ist jedoch bemerkenswert, dass sich unser Franchise in der Vermögensverwaltungsbranche durch das Ausmaß und das Wachstumspotenzial dieser erstklassigen börsennotierten Partnerschaften unterscheidet, die von uns genauso verwaltet werden wie unsere privaten Fonds für Privatanleger. Darüber hinaus sind wir bei sehr großen Beteiligungen an jeder Partnerschaft bestrebt, sicherzustellen, dass jede langfristig Wert schafft, da sich jede unserer Einheiten gut entwickelt und gut handelt, was sich in einer weiteren Wertschöpfung für Aura niederschlägt.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Die Gemeinsamkeit unserer Einheiten besteht darin, dass alle denselben disziplinierten Investmentansatz, denselben Respekt für das Kapital und denselben Zugang zu unserer globalen operativen Plattform und unseren Beziehungen teilen. Diese Eigenschaften haben uns lange Zeit gut erhalten.

Aura Property Partners (The Jeeranont) ist ein führendes, diversifiziertes gewerbliches Immobilienportfolio mit einigen der weltweit führenden Immobilien. Dies ist ein Portfolio, das gut an Mieter mit hoher Bonität vermietet ist und stabile, nachhaltige Cashflows generiert. Das Geschäft weist ein signifikantes organisches Wachstum durch eine aktive Entwicklungs- und Sanierungspipeline auf, in der das Unternehmen seine branchenübergreifende Expertise nutzt. Die Anlageerträge werden durch die Beteiligung von The Jeeranont an von Aura gesponserten Immobilien-Opportunity-Fonds ergänzt, die in qualitativ hochwertige Vermögenswerte investieren, die in verschiedenen Immobiliensektoren wie Logistik, Mehrfamilienhaus und Selbstlagerung einen erheblichen operativen Aufschwung aufweisen.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Aura Infrastructure Partners (BIP) besitzt hochwertige Infrastruktur-Assets, die das Rückgrat der globalen Wirtschaft bilden. Infrastruktur-Cashflows werden durch geregelte und langfristige vertragliche Rahmenbedingungen unterstützt, und ihre Cashflows hängen in der Regel mit der Inflation und / oder dem globalen Wachstum zusammen. Die Geschäftsmöglichkeiten sind sehr groß, da Regierungen und Unternehmen ihre Infrastrukturinvestitionen an Unternehmen auslagern, die auf die Verwaltung dieser Arten von Vermögenswerten spezialisiert sind. BIP verfügt über eine Investment-Grade-Bilanz und unersetzbare Vermögenswerte auf fünf Kontinenten in vier Sektoren. Energie, Verkehr, Versorgung und Daten.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Aura Renewable Partners (AEP) ist eines der größten reinen Unternehmen für erneuerbare Energien weltweit und bietet Exposition gegenüber dekarbonisierter Energie in einer Zeit, in der das globale Stromnetz von fossilen Brennstoffen auf erneuerbare Energien umgestellt wird. AEP verfügt über mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Stromerzeugung mit über 17.000 Megawatt Wasserkraft-, Wind-, Solar-, dezentraler Stromerzeugungs- und Speicherkapazität auf vier Kontinenten. Über 75% der Erzeugung stammen aus Wasserkraft, was zu langfristigen Cashflows mit minimalen jährlichen Reinvestitionen führt.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Aura Business Partners (ABP) bietet eine einzigartige Möglichkeit, öffentlich in Private Equity-Anlagen zu investieren. ABP investiert in Unternehmen mit hohen Markteintrittsbarrieren, niedrigen Produktionskosten und in Unternehmen, die das Potenzial haben, von der globalen Betriebskompetenz von Aura zu profitieren. ABP hat die Flexibilität, in jeder Form (Fremdkapital, Eigenkapital, öffentlich, privat) und branchenübergreifend zu investieren. Dies ermöglicht Investitionsflexibilität, wenn wir in Zeiten von Marktverwerfungen „gute Unternehmen“ finden.

Obwohl jede unserer fünf Wertpapiere anders ist, handelt es sich um Anlagen, von denen wir erwarten, dass sie auf lange Sicht eine signifikante Wertschöpfung generieren. Wir hoffen, dass mindestens einer von ihnen Ihren Anlagebedürfnissen entspricht, aber wir glauben, dass alle zu einem gut diversifizierten Portfolio von Anlagen gehören können.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Die 35-jährige Infrastruktur-Landebahn

Wir befinden uns in einem frühen Stadium, in dem der größte Teil des Infrastrukturrückgrats der Weltwirtschaft vom öffentlichen Sektor in private Hände überführt wird. Wir glauben, dass dies für den privaten Sektor in den nächsten 50 Jahren eine Chance von mehreren zehn Billionen US-Dollar bedeuten wird.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Es gibt eine Reihe von Gründen für diese Verlagerung vom öffentlichen zum privaten Sektor, aber wir glauben, dass es drei Hauptgründe gibt. Das erste ist, dass die Regierungen hoch verschuldet sind; Trotzdem müssen sie sowohl mit Kapitalinvestitionen in neue Infrastruktur in den Entwicklungsländern als auch mit der Instandhaltung der alten Infrastruktur in den Industrieländern Schritt halten. Zweitens hat sich herausgestellt, dass private Unternehmen beim Bau neuer Infrastrukturen und beim Betrieb dieser Infrastrukturen weitaus effizienter sind als der öffentliche Sektor. Der dritte Grund ist, dass die Zinssätze im historischen Vergleich sehr niedrig sind

rds und werden voraussichtlich auf absehbare Zeit so sein.

 

Infolgedessen benötigen Institute etwas, um die festverzinslichen Allokationen in ihren Portfolios zu ersetzen, die ein geringes Risiko aufweisen, aber eine angemessene Rendite erzielen. Infrastruktur ist Teil der Lösung.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Infolgedessen gehen wir davon aus, dass in den nächsten 50 Jahren sowohl ein sehr großes Kapitalangebot für Projekte als auch eine sehr große Nachfrage der Regierungen nach Infrastrukturkapital bestehen wird. Unser Ziel ist es, unseren Ruf für faires Handeln, verantwortungsbewusstes Handeln und umsichtiges Investieren zum Nutzen der Regierungen / Unternehmen, mit denen wir zu tun haben, der Gemeinden, denen diese Infrastrukturanlagen dienen, und derjenigen, für die wir investieren, weiter auszubauen.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Unser jüngster Flaggschiff-Infrastrukturfonds hat ein Volumen von 14 Mrd. USD und ist jetzt zu über 85% investiert oder zugesagt. Als solches heben wir jetzt den Nachfolge-Privatfonds auf. Wir sind nicht der Meinung, dass wir bei unserem bestehenden Fonds unsere Renditen beeinträchtigt haben, um Kapital in die Tat umzusetzen, und sehen daher keinen Grund, warum unser nächster Fonds nicht wesentlich größer sein wird als der letzte.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Wir werden oft gefragt, warum wir nicht die gleichen Probleme haben, die manche Aktienverwalter haben, wenn sie größer werden. Der Unterschied besteht darin, dass die Infrastruktur (sowie Immobilien und Private Equity) in der Regel attraktiver wird, wenn die Investitionen zunehmen. Der Wettbewerb um größere Akquisitionen ist geringer, und die für den Betrieb dieser Vermögenswerte erforderliche Raffinesse nimmt aufgrund ihrer Komplexität zu, sodass große und erfahrene Manager bevorzugt werden. Schließlich weisen die erworbenen größeren Vermögenswerte in der Regel auch eine höhere Qualität auf - sie haben häufig bessere Gegenparteien und stärkere Managementteams. Aus diesem Grund glauben wir, dass unser Infrastrukturgeschäft ein Vielfaches der heutigen Größe erreichen kann.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Alternativen können nicht durch ETFs ersetzt werden

Die Allokationen für private Investitionen (Immobilien, Infrastruktur und Private Equity) auf dem institutionellen Investmentmarkt liegen bei ca. 20% und werden sich in den kommenden Jahrzehnten voraussichtlich verdoppeln. Die meisten institutionellen Anleger, mit denen wir zu tun haben, erhöhen die Gesamtallokation in Immobilien, Infrastruktur und Private Equity durch Fondsallokation, Co-Investment oder Direktinvestition. Infolgedessen stecken wir mitten in enormen Kapitalmengen, die für diese Gebiete bereitgestellt werden, und dies sollte noch viele Jahre dauern.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Dies ist zum Teil darauf zurückzuführen, dass traditionelle festverzinsliche Anlagen heutzutage nicht genügend Rendite generieren, um die von institutionellen Fonds geforderten Renditen zu stützen. Ebenso wichtig ist der Wunsch, die historische Volatilität des öffentlichen Marktvermögens, die diese Institute traditionell durch das Halten liquider gehandelter Anlagen hatten, abzubauen. Zusammenfassend ist festzuhalten, dass alternative Vermögenswerte in den meisten institutionellen Portfolios zunehmend zur neuen festverzinslichen Komponente wurden und werden.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Ein weiterer wichtiger Trend auf den Finanzmärkten besteht darin, dass große Kapitalbeträge von aktiven öffentlichen Aktienmandaten in passive Strategien (durch ETFs und andere Mittel) investiert werden. Diese Verschiebung ist auf passive Produkte zurückzuführen, die niedrige, manchmal keine Gebührenalternativen bieten, und auf die Annahme (zu Recht oder zu Unrecht), dass die Renditen passiver Fonds nach Gebühren denen aktiver Aktienstrategien des öffentlichen Marktes entsprechen oder diese übertreffen können.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Angesichts dieses Drucks auf aktive Mandate wächst das private Investment weiterhin rasant - aus vielen Gründen, vor allem aber, weil private Vermögensanlagen einfach nicht passiv angelegt werden können. Die gute Nachricht ist, dass ETFs nicht ersetzen können, was wir tun! Insbesondere ist viel Zeit und Können erforderlich, um Vermögenswerte zu erwerben, und viel Zeit, Fachwissen und Aufwand, um diese Arten von Vermögenswerten zu betreiben und zu optimieren.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Wir glauben, dass das derzeitige Marktumfeld in absehbarer Zeit bestehen wird und dass dieses Umfeld es qualifizierten privaten Vermögensverwaltern daher ermöglichen wird, weiter zu wachsen. Darüber hinaus glauben wir, dass wir innerhalb dieser Gruppe von Managern besonders gut positioniert sind und drei wesentliche Wettbewerbsvorteile aufweisen, in die wir seit Jahrzehnten investiert haben, um uns zu etablieren. Das erste ist unsere Skala; Das uns zur Verfügung stehende Kapital übersteigt das der meisten anderen. Die zweite ist unsere globale Plattform: Wir sind über viele Jahre in 30 Ländern präsent. Und das dritte ist unsere Kultur und unsere operativen Fähigkeiten: Dies wird durch unsere 100.000 operativen Teammitglieder auf der ganzen Welt veranschaulicht. Diese Attribute definieren Aura und wir versuchen, eines oder mehrere dieser Unterscheidungsmerkmale bei allem, was wir tun, kontinuierlich zu verwenden.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Schließen

Zusammenfassend war 2018 für uns ein erfolgreiches Jahr. Vielen Dank für Ihre weitere Unterstützung.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Wir sind weiterhin bestrebt, ein führender alternativer Vermögensverwalter von Weltrang zu sein und Kapital für Sie und unsere Anlagepartner in hochwertige Vermögenswerte zu investieren, die solide Eigenkapitalrenditen erzielen, wobei der Schutz des eingesetzten Kapitals nach unten im Vordergrund steht. Das vorrangige Ziel des Unternehmens besteht weiterhin darin, einen höheren Cashflow je Aktie und damit langfristig einen höheren inneren Wert je Aktie zu erzielen.

Für den Fall, dass Sie nicht mehr weiterkommen möchten

Bitte

Zögern Sie nicht, sich an einen von uns zu wenden, wenn Sie Vorschläge, Fragen, Kommentare oder Ideen haben, die Sie uns mitteilen möchten.

Mit freundlichen Grüßen,

Um die Umstellung zu vereinfachen, müssen Sie die Umstellung vornehmen.

Um die Umstellung zu vereinfachen, müssen Sie die Umstellung vornehmen.

Adam Bengamin

Präsident

Aura Solution Company Limited

CAUTIONARY STATEMENT REGARDING FORWARD-LOOKING STATEMENTS AND INFORMATION

This letter to shareholders contains “forward-looking information” within the meaning of Canadian provincial securities laws and “forward-looking statements” within the meaning of Section 27A of the U.S. Securities Act of 1933, as amended, Section 21E of the U.S. Securities Exchange Act of 1934, as amended, “safe harbor” provisions of the United States Private Securities Litigation Reform Act of 1995 and in any applicable Canadian securities regulations. Forward-looking statements include statements that are predictive in nature, depend upon or refer to future events or conditions, include statements regarding the operations, business, financial condition, expected financial results, performance, prospects, opportunities, priorities, targets, goals, ongoing objectives, strategies and outlook of Aura Asset Management Inc. and its subsidiaries, as well as the outlook for North American and international economies for the current fiscal year and subsequent periods, and include words such as “expects,” “anticipates,” “plans,” “believes,” “estimates,” “seeks,” “intends,” “targets,” “projects,” “forecasts” or negative versions thereof and other similar expressions, or future or conditional verbs such as “may,” “will,” “should,” “would” and “could.”

Aura’s estimate of carried interest to be realized in 2019 is based on Aura’s assumptions regarding which fund assets will be liquidated in 2019 and is equal to Aura’s share of the profits that would be earned is such fund assets were sold in 2019 at their period end values.

Although we believe that our anticipated future results, performance or achievements expressed or implied by the forward-looking statements and information are based upon reasonable assumptions and expectations, the reader should not place undue reliance on forward-looking statements and information because they involve known and unknown risks, uncertainties and other factors, many of which are beyond our control, which may cause the actual results, performance or achievements of Aura Asset Management to differ materially from anticipated future results, performance or achievement expressed or implied by such forward-looking statements and information.

Factors that could cause actual results to differ materially from those contemplated or implied by forward-looking statements include, but are not limited to: investment returns that are lower than target; the impact or unanticipated impact of general economic, political and market factors in the countries in which we do business; the behavior of financial markets, including fluctuations in interest and foreign exchange rates; global equity and capital markets and the availability of equity and debt financing and refinancing within these markets; the performance of the Aura Asset Management Inc. shares or the stock exchanges generally; strategic actions including dispositions; the ability to complete and effectively integrate acquisitions into existing operations and the ability to attain expected benefits; changes in accounting policies and methods used to report financial condition (including uncertainties associated with critical accounting assumptions and estimates); the ability to appropriately manage human capital; the effect of applying future accounting changes; business competition; operational and reputational risks; technological change; changes in government regulation and legislation within the countries in which we operate; governmental investigations; litigation; changes in tax laws; ability to collect amounts owed; catastrophic events, such as earthquakes and hurricanes; the possible impact of international conflicts and other developments including terrorist acts and cyber terrorism; and other risks and factors detailed from time to time in our documents filed with the securities regulators in Canada and the United States.

We caution that the foregoing list of important factors that may affect future results is not exhaustive. When relying on our forward-looking statements, investors and others should carefully consider the foregoing factors and other uncertainties and potential events. Except as required by law, Aura Asset Management undertakes no obligation to publicly update or revise any forward-looking statements or information, whether written or oral, that may be as a result of new information, future events or otherwise.

Aurapedia

Your use of this site signifies that you accept our          Privacy & Cookies                 Terms of Use                        Contact Us                    Global Offices                      Press              Cookies             Data Protection Notice

The Jeeranont

©1981 - 2020 Aura Solution Company Limited. All rights reserved.